SodaStream Penguin Test

penguin sodastream anleitungKurzübersicht zum Wassersprudler SodaStream Penguin

Maße und Kosten des SodaStream Penguin:

Preis: 159,90 € (Herstellerangaben)

  • Gewicht ohne Zylinder: 2260 g
  • Gewicht mit Zylinder: 3290 g (Zylinder nicht voll)
  • Höhe: 45,00 cm
  • Höhe (geöffnet): 54,5 cm
  • Tiefe: 20,00 cm
  • Breite: 12,00 cm

Farbvarianten: ausschließlich in schwarz/grau erhältlich

Kohlensäure-Zylinder für bis zu 60 l Getränke:

  • Preis im Onlinehandel (neu): 19,00 - 27,00 € (exkl. Versandkosten)
  • Preis im Ladengeschäft (Apotheke, Supermarkt) bei Umtausch: ca. 10,00 €

Kurzes Test-Video zum SodaStream Pinguin

Der Zylinderwechsel und der Vorgang des Wassersprudelns wird in folgendem Video kurz dargestellt.

Eine bessere Kaufentscheidung treffen durch unseren Trinkwassertest mit dem SodaStream Pinguin.

Sodastream PenguinSodaStream Ausstattung vom Penguin

Im folgenden testen wir den SodaStream Penguin. Gerade im Unterschied zum SodaStream Crystal, strellt dessen vermeindlicher Vorgänger, der SodaStream Penguin, ein guten Wassersprudler im Vergleich dar. Hat sich hier in der Anleitung von SodaStream Penguin etwas verbessert? Im Test vom SodaStream Penguin werden der Bedienungskomfort und die Kosten gerade im Vergleich zum SodaStream Crystal gegenübergestellt.

Die gängigen Einsteigerpakete werden mit einer oder mehreren Flaschen geliefert. Diese Flaschen werden zum Aufsprudeln des Wassers benötigt. Durch die einfache Bedienung und dem Verzicht auf das Schleppen von Wasserkisten, hat sich der SodaStream Penguin vor allem auch in Büros beliebt gemacht. Daher hat wohl SodaStream eine spezielle Büropackung, das Penguin Office Pack auf den Markt gebracht. Diese Edition wird mit sechs Flaschen und drei Kohlensäure-Zylindern geliefert. Die Flaschen sind nicht für die Bedienung von anderen Wassersprudlern geeignet, bis auf den SodaStream Crystal. Hier können die gleichen Flaschen verwendet werden. Durch die gleichen Gewinde und Schraubaufsätze gibt es keinen Unterschied hinsichtlich der Flaschen zwischen SodaStream Crystal und SodaStream Penguin. Eine Flasche, in der das Wasser aufgesprudelt wird, kann mit einem guten halben Liter gefüllt werden. Eine kleine Familie kann also jeweils ein normales Glas frisches Wasser bekommen. Wird nicht gleich alles aufgebraucht, kann die Flasche durch separate Schraubverschlüsse abgedichtet werden. Falls im erworbenen Set nicht ausreichend oder gar keine Deckel vorhanden sind, können diese nachbestellt werden. Die Kosten für die Deckel, für die Flaschen des SodaStream Pinguins, belaufen sich auf ca. 4,99 € zuzüglich Versandkosten.

unterschied sodastream crystal und penguinDesign und Verarbeitung des SodaStream Penguins

Der Wassersprudler hat seinen Namen von seiner Form. Die Form vom SodaStream Penguin erinnert an das Aussehen eines Pinguins. Der Schnabel stellt hier den Schalter da, mit dem der Sprudelvorgang in Gang gesetzt wird. Die Augen sind der Druckschalter, mit welchem das Gehäuse des Kohlensäurezylinder montiert wird. Der Penguin wird in einer Farbvariante geliefert: schwarz/grau bzw. schwarz/silber. Einzelne Elemente sind aus Kunststoff gefertigt und sehen hochwertig verarbeitet aus. Der Einsatz für die Glasflasche ist aus Edelstahl gearbeitet. Durch diese verwendeten Materialien ist der SodaStream Penguin im Unterschied zum SodaStream Crystal um ein halbes Kilogramm leichter. Unser Test hat gezeigt, dass auch dieser Wassersprudler nicht in einem niedrigen Schrank stehen kann, sondern ein wenig Freiheit zur optimalen Bedienung benötigt.

Sodastream PenguinFazit: Der SodaStream Penguin ist seiner Verarbeitung gleichwertig mit dem SodaStream Crystal. Im Design ist er weniger zeitlos, aber für Kinder umso spannender. Das spielerische Aussehen eines Pinguins und das Drücken des Schnabels animiert Kinder zum kräftigen aufsprudeln von frischem Leitungswasser.

penguin sodastream anleitungAnleitung und Bedienung vom SodaStream Penguin

Mit leichtem Druck auf die Knöpfe (Augen vom Pinguin) lässt sich die Abdeckung zum Kohlensäurezylinder leicht abnehmen. Der Zylinder selbst kann dann in den Wassersprudler eingesetzt und verschraubt werden. Im Vergleich zum SodaStream Crystal gibt es keinen großen Unterschied. Das Einsetzens der Abdeckung geht ebenso schnell von der Hand. Im Penguin Test konnten wir kein Verhaken oder eine Ungenauigkeit in der Passform feststellen.

Sodastream Penguin testDas Einsetzen des Kohlensäurezylinder ist nahezu ein Kinderspiel. Doch ist die weitere Bedienung ebenso ein Kinderspiel? Unsere Anleitung zum Penguin von SodaStream und unser ausführlicher Test zeigt mehr. Durch einen Schieberegler an der vorderen Seite lässt sich der Wassersprudler öffnen. Am Wassersprudler selbst, sind durch zwei kleine Symbole zu erkennen, ob der Wassersprudler geschlossen oder geöffnet ist (ein verschlossenes Schloss sowie ein geöffnetes Schloss zeigen dies an). In unserem Langzeittest trat hervor, dass der Wassersprudler-Schalter beim Öffnen nicht mehr mit den kleinen Icons (offenes & geschlossenes Schloss) übereinstimmen. In der Bedienung ist dies aber nur unmerklich spürbar.

Im Öffnungsvorgang fährt dann die Düse zum Aufsprudeln des Wassers nach oben. Das automatische Hochfahren funktioniert in unserem Test auch nach langer Zeit wie zu Beginn. Beim SodaStream Crystal konnten wir im Unterschied feststellen, dass der automatische Hochfahr-Prozess ein wenig sperriger funktionierte.

Die passenden Glasflasche bzw. Glaskaraffe werden nun mit Leitungswasser aufgefüllt und in den geöffneten Wassersprudler Penguin hineingestellt. Der maximale Füllstand der Glasflasche wird durch einen Füllstrich markiert. Es passen ca. 600 ml Leitungswasser in die Flasche, die aufgesprudelt werden können. Der SodaStream wird nun mit der Hand (nach unten gedrückt) geschlossen. Die Düse, für den Kohlensäuretransfer ins Wasser, wird somit nach unten in die Glaskaraffe geschoben. Im Normalfall kommt es hier auch nicht zum Verhaken oder Verkannten. Wenn jedoch sodastream penguin kostender Schieberegler auf „geschlossen“ steht, kann der Wassersprudler nicht komplett zugemacht werden. Hier hilft eine kurze Überprüfung des Schieberegler und die mühelose Bedienung ist gewährleistet. Nun kann der Sprudelvorgang starten. Hierfür betätigt man an der Rückseite des SodaStream Pinguins den Hebel (Schnabel des Pinguins) nach unten.

Je länger der Hebel nach unten gedrückt wird, desto mehr Kohlensäure wird ins Wasser gegeben. Da der Hebel an der Rückseite zu finden ist, kann bei zu wenig Platz oder zu niedrigen Schränken der Sprudelprozess schlechter initiert werden als beim SodaStream Crystal. Beim Crystal befindet sich der Sprudelschalter im Unterschied zum Penguin auf dem Gerät und nicht dahinter. Dies ist von der Bedienungsfreundlichkeit her gesehen ein Pluspunkt für den SodaStream Crystal. Der Sprudelprozess kann durch langes "gedrückt halten" oder durch kurze Stöße initiert werden. Bevor der SodaStream Penguin durch den Schieberegler wieder geöffnet werden kann, muss vorher das Gas ausweichen. Hierfür befindet sich ebenso an der Vorderseite ein Schiebeknopf (Einkärbung), der ohne Kraftaufwendungen nach unten geschoben werden kann. Das überschüssige Gas kann ausweichen. Nun wird der Wasssersprudler wieder geöffnet und das frisch gesprudelte Leitungswasser kann entnommen werden. Beim Wassersprudler Penguin bleibt das Wasser da, wo es sein soll: es gibt kein Verschütten oder Verspritzen von Wasser. Der Wassersprudler arbeitet somit sauber und die Hände können trocken bleiben.

Sodastream PenguinUnser Fazit in den Punkten Anleitung und Bedienung zum Wassersprudler SodaStream Penguin: Der Schieberegler zum Öffnen des Wassersprudler neigt nach langem Gebrauch zu Ungenauigkeiten. Jedoch bleibt die Funktionstüchtigkeit des Geräts sehr gut erhalten. Der Penguin ist solide und besticht durch seine Langlebigkeit.

Sodastream Penguin testDie Reinigung des Wassersprudler Penguin im Test

Auch hier sei vorab angemerkt, dass es kaum ein Unterschied in der Reinigung zwischen Crystal und Penguin gibt. Kritiker der Wassersprudler führen meist zwei Faktoren an: verunreinigtes Leitungswasser, sowie einen hygienisch nicht einwandfreien Wassersprudler. Das Leitungswasser kann durch eine Wasseranalyse schnell untersucht werden. In der Regel ist das Wasser vom Versorger von ausgezeichneter Qualität. Einträge von Schadstoffen oder Verunreinigungen passieren meist in den eigenen Hausleitungen oder Wasserhähnen. Durch eine Wasseranalyse lässt sich hier Klarheit verschaffen.
Ein nicht hygienischer Wassersprudler kann durch die Kenntnis der wesentlichen Elemente sowie eine sachgemäße Bedienung weniger anfällig für Bakterien gemacht werden.

Die wesentlichen Elemente sind:

  • die Oberfläche
  • das Edelstahl-Behältnis für die Flasche
  • die Kohlensäure-Düse
  • die  Glaskaraffe
  • die Verschlusskappen für die Glaskaraffe

penguin sodastream anleitungDie Kunststoffoberfläche des SodaStream Penguins kann gut gereinigt werden. Zwischen diversen Schaltern und Hebeln und zwischen den einzelnen Bestandteilen befinden sich schmale Linien, in denen Schmutzpartikel Rückzugsräume finden können. Durch gründliches säubern, können diese jedoch entfernt werden. Der Edelstahlbehälter muss zur effektiven Reinigung jedoch abgeschraubt werden. Dies zeigt sich in unserem SodaStream Penguin Test als praxisfern. So kann der Behälter hierdurch nicht komplett gereinigt werden. Der Vergleich zum SodaStream Crystal zeigt hier keinen Unterschied zum Penguin. Die Qualität des Leitungswasser wird vor allem von der Düse des Wassersprudlers, den Glasflaschen und den Verschlusskappen bestimmt. Die Düse, die für den Kohlensäureeintrag ins Wasser verantwortlich ist, lässt sich nur oberflächlich reinigen. Hier besteht bei nahezu allen Wassersprudler Modellen Nachbesserungsbedarf. Die Verschlusskappen sowie die Glasflaschen sind spülmaschinengeeignet. Die Form der Flaschen neigt allerdings dazu, dass noch mit der Hand nachgeputzt werden sollte. Hier eignen sich Bürsten mit flexiblen und langen Hals. Für die Reinigung der Flaschen für den SodaStream Penguin stehen auch Reinigungstabletten zur Verfügung. Diese Tabletten sollen vor allem gegen einen möglichen Biofilm, der sich im Inneren der Flaschen bilden kann, helfen. Die Kosten für diese Reinigungstabletten für die Flaschen des SodaStream Pinguins liegen bei 4,99 €. Auf Dauer ist diese Reinigungsvariante im Vergleich zu teuer. Alternativ gibt es Reinigungstabletten von anderen Herstellern oder andere Reinigungsmöglichkeiten. Zum Beispiel können Spülmaschinen-Tabs ein guter Ersatz sein. Ein weiteres Hausmittel ist Reis in Verbindung mit Spülmittel. Durch kräftiges Schütteln kann man hier gute Reinigungserfolge erzielen.

Sodastream PenguinUnser Fazit bezüglich der Reinigung vom Wassersprudler SodaStream Penguin: Wer sein Leitungswasser mithilfe einer Wasseranalyse überprüft hat und seinen Penguin regelmäßig reinigt, dürfte selten Probleme durch hygienisch nicht einwandfreies Wasser haben.

sodastream penguin kostenPreis-Leistung des Wassersprudlers Penguin:

Der SodaStream Penguin kann in der Starter Edition für 159,90 € oder ohne Kohlensäurezylinder für 139,90 € erworben werden. Im Vergleich zum SodaStream Crystal, der als Nachfolger des Penguins gilt, gibt es preislich einen Unterschied: der SodaStream Penguin ist in der Regel teurer als der Crystal (119,90 € Starter Edition). Die in unserem Test eingesetzten 0,17 € pro Liter Sprudelwasser sind im Vergleich zu herkömmlichen Mineralwasser kein großer Nachteil oder Vorteil. Die dauerhaften Kosten können so als minimal beschrieben werden.

 

Ausführliches Test-Video zum SodaStream Penguin

Wir haben den SodaStream Penguin in verschiedenen Kategorien getestet und stellen dies im folgenden Video vor.

Der ausführliche Test zum Laser 2000. Folgende Punkte werden beleuchtet: Kosten, Gewicht, Maße, Ausstattung, Design, Bedienung, Reinigung, Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

sodastream penguin kosten

Zubehör/Ersatzteile für den Wassersprudler Penguin:

 

 

Im Test von SodaStream Penguin konnten wir folgendes Zubehör ausfindig machen:

  • Glasflaschen/Glaskaraffen
  • Schraubverschlüsse für die Glaskaraffen/Glasflaschen
  • verschiedene Sirups für zahlreiche Geschmacksrichtungen (Cola, Limonade, Orangen, Zitrone, Granatapfel, Waldmeister und viele weitere)
  • Reinigungstabletten für die Glaskaraffen

sodastream penguin kostenJe nach gekaufter Edition ist eine unterschiedliche Anzahl an Glasflaschen enthalten sowie Deckel. In der Regel sind die Sirups und die Reinigungstabletten nicht enthalten. Alle Teile lassen sich aber zuzüglich bestellen. Die verschiedenen Geschmacksrichtungen für die Sirups stellen eine tolle Ergänzung zum herkömmlichen Wasser. Somit können neben der Ähnlichkeit zum Mineralwasser auch weitere Getränke (wie Limonaden) durch den Wassersprudler gemacht werden.

unterschied sodastream crystal und penguinWelche Flaschen und Kohlensäurezylinder passen?

Auch hier gibt es kaum Unterschiede zwischen SodaStream Crystal und Penguin. Bei beiden Modellen sind die alten Sodaclub Flaschen nicht kompatibel. Auch die SodaStream Kunststoffflaschen können nicht für den Penguin und Crystal genutzt werden (Flaschen vom SodaStream Cool).

 

Ausstattung und die herkömmlichen Editionen für den SodaStream Penguin:

Penguin Starter-Set

  • der Wassersprudler SodaStream Penguin
  • zwei Glaskaraffen, die mit ca. 0,6 l befüllt und gesprudelt werden können
  • ein Kohlensäurezylinder (für bis zu 60 l Getränke)

Penguin Office Pack

  • der Wassersprudler SodaStream Penguin
  • sechs Glaskaraffen, die mit ca. 0,6 l befüllt und gesprudelt werden können
  • drei Kohlensäurezylinder (für bis zu 180 l Getränke)

Penguin Umsteigerset

  • der Wassersprudler SodaStream Penguin
  • zwei Glaskaraffen, die mit ca. 0,6 l befüllt und gesprudelt werden können